Am Eschengrund 4,
83135 Schechen

KONTAKT

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Google+ Icon
  • Grey YouTube Icon

Bei folgenden Veranstalltungen sind wir dabei!

UNSERE
GESCHICHTE

VOM ALLTAG INSPIRIERT

Unsere Kinder sind Roller sowie Kickboard Fans und wir Eltern wollten unsere Kinder glücklich machen. Nachdem unzählige gekaufte Roller und Kickboard‘s zu Bruch gegangen sind, haben wir uns gedacht, wir müssen selber so ein (Fahrzeug) Ding bauen. Es sollte der letzte Roller werden den wir anschaffen. Also musste dieser die härtesten Tester dieser Welt überleben, unsere Kinder.

Unsere Söhne hatten uns herausgefordert und bedrängt, „Papa, Du entwickelst die besten Anlagen und Bauteile für Sportwagen, warum kannst Du mir keinen Roller bauen der sich so sportlich fährt und nicht ständig kaputt geht?“ So fing alles an.


Wir als Ingenieure und Zulieferer der Automobil- und Luftfahrtindustrie, haben uns nun die Aufgabe gestellt das robusteste, urbane, dreirädrige Fahrzeug der Welt zu entwickeln. Nach kurzer Zeit haben wir beschlossen genau so ein Produkt auf die Straße zu bringen.


Nach den ersten Prototypen ohne Motor haben wir uns gedacht wir setzen noch einen drauf und integrieren einen Elektroantrieb.
Gesagt getan. Die Idee für das Flash-Board nahm Gestalt an.

NEUGIER ALS TEUFELSKREIS

Je mehr wir auf die Details rund um das Board achten, desto mehr Details entdecken wir und achten wiederum mehr auf Detaillösungen. Wir haben lange Zeit nach den besten Materialien gesucht und die nachhaltigsten Fertigungsprozesse einbezogen.

RISIKEN ERKENNEN UND MANAGEN

Wie verhält sich das Board im Regen, auf nasser Fahrbahn, bei extremen Temperaturen, welchen Einfluss hat ein Berg oder Gegenwind, wie schnell muss das Ding sein und wann wird es unkontrollierbar…? Schließlich muss das Board so sicher wie möglich sein. Hier geht es ja um unsere Kinder!

ENTDECKUNGSTOUR

Wir haben uns gedacht wir müssen nicht gleich unser ganzes Leben ändern aber wollten wissen wie das Flash-Board unser Leben verändern kann. Also haben wir uns selbst auf die Probe gestellt bzw. aufs Flash-Board. Wir haben probiert, ob wir damit zur Arbeit kommen oder vielleicht nur schneller ins Lager auf dem Firmengelände, im Urlaub zuerst auf dem Campingplatz für Aufsehen gesorgt, danach die ganze Stadt erkundet. Nachdem unsere Kinder glücklich waren, haben wir auch unsere Eltern auf das Ding gestellt um zu testen, ob es auch für normale Menschen fahrbar ist. Alle die mit unserem Board gefahren sind wollten es nicht mehr hergeben, also haben wir uns damit beschäftigt wie wir das Flash-Board für unsere Freunde, Bekannten und Kollegen effizient herstellen können.

Als kleine Manufaktur, als Entwickler, Ingenieure und Erfinder sind wir natürlich immer daran interessiert unser Produkt weiter zu entwickeln und ihm neue Einsatzgebiete zu eröffnen. Auf Anfrage denken wir selbstverständlich darüber nach wie wir das Flash-Board für individuelle Anforderungen anpassen. Schickt uns einfach Eure Wunschliste.

 

NACH UNSEREM MOTTO IST ALLES UNMÖGLICH

BIS WIR ES MÖGLICH MACHEN.